S Y M B I O S E


Home Edelsalz Impressum


 

Glossar

 

Glossar
Buchtipps
Fachtexte

 

 

Webseiten-
Empfehlungen:

Marktpräsenz durch Text
www.laspas.at

Akademie Schreiben lernen
www.evalaspas.at

Festival der Sinne:
Der Netzwerk-Blog für Ihre Gesundheitsvorsorge www.festival-der-sinne.at

Festival der Sinne Journal - das Buch
www.festivaldersinne-journal.at

 

Auf dieser Seite finden Sie Erklärungen zu den unterschiedlichsten Methoden / Begriffen / Therapien, in alphabetischer Reihenfolge.
Sollte der von Ihnen gesuchte Begriff nicht dabei sein, senden Sie uns bitte eine Email und Sie erhalten umgehend Antwort auf Ihre Frage. 

  • Das 5-Elemente-System ist ein Modell der Welt, die Vorgänge in der Natur zu verstehen, und sie für uns Menschen einzusetzen um Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensfreude zu erhalten bzw. wieder zu erlangen. Die 5-Elemente-Ernährung ist darauf ausgerichtet und ordnet alle Nahrungsmittel aufgrund ihres Geschmacks, ihrer Farbe, ihrer Form und ihrer Wirkung auf einzelne Organe einem der 5 Elemente zu. Dadurch können bereits kleine Veränderungen in der Ernährung große Wirkung erzeugen. Diese Ernährungsform sieht immer die Einzelperson und geht u.a. auf die persönliche Konstitution, die aktuelle Lebenssituation, die seelische Verfassung ein.

    Birgit Schuler
  • AD(H)S = Aufmerksamkeits-Defizit
    mit und ohne Hyperaktivitäts-Syndrom
  • AKUPRESSUR
    Schmerzbehandlung durch besondere Massage an bestimmten Körperstellen
  • AKUPUNKTUR
    Schmerzbehandlung durch den Einstich von Nadeln bzw. mit Elektrostimulation oder Laserstrahlen an bestimmten Körperstellen
  • ANGEWANDTE KINESIOLOGIE
    geht davon aus, dass der Körper selbst am besten weiß, was ihm gut tut. Energetische Ungleichwichte werden aufgespürt und wieder ins Lot gebracht.
  • APPLIED KINESIOLOGY
    ist ein ganzheitlich diagnostisches Verfahren, das nur von Ärzten und Physiotherapeuten ausgeübt werden darf (Ärztekammer Diplom). Grundlage ist ein standardisierter Muskeltest, über den der Arzt Beschwerden feststellen und entsprechende Therapien verordnen kann.
  • ASTROLOGIE
    Grundannahme der Astrologie ist, dass jeder Augenblick eine bestimmte Zeitqualität hat. Diese Qualität manifestiert sich auf allen Ebenen des Daseins. Sie prägt alles Leben und alle Ereignisse, die in jenem Augenblick ihren Ursprung haben und ist in allem spürbar, was im Gange ist. Astrologie beruht auf dem Analogiegesetz: Wie oben, so unten – wobei mit "oben" die Gestirnskonstellationen gemeint sind und mit "unten" die Erde. Basis für den Einsatz der Astrologie in Beratung und Therapie ist das Geburtshoroskop. Es handelt sich dabei um die Gestirnskonstellation zum Zeitpunkt der Geburt, die Zeitqualität in Symbolform darstellt. Das Geburtshoroskop kann somit als symbolische Landkarte des Lebens bezeichnet werden und beschreibt u.a. die Potentiale, Herausforderungen und die Richtung, die das Leben nehmen soll.
  • ATEMTHERAPIE
    Lenkung des Atemablaufes durch Atemgymnastik, Bewegungs- und Haltungsübungen bzw. manuelle Atemmassage, zur begleitenden Behandlung von Atemwegserkrankungen und psychosomatischen Reaktionen.
  • AURIKULOTHERAPIE
    Durch Einstich von Nadeln an bestimmten Stellen am Ohr werden beispielsweise Nervenschmerzen oder Durchblutungsstörungen kuriert.
  • AUSTESTUNGEN
    Mittels des sog. Biotensors und durch kinesiologische Testverfahren ist es möglich, Allergien, Unverträglichkeiten, Schwermetall- und Pilzbelastungen aufzudecken. In weiterer Folge ist es wichtig, die entsprechenden natürlichen Mittel auszutesten, die nötig sind, um die Giftstoffe aus dem Körper auszuleiten und durch Energieausgleich werden auch die  Selbstheilungskräfte gestärkt.
  • AYurveda ist ein Wort aus dem Sanskrit, der altindischen Gelehrtensprache, und bedeutet wörtlich: "DAS WISSEN VOM LEBEN"
  • BACHBLÜTEN-THERAPIE
    ist nach ihrem Entdecker, dem engl. Arzt Dr. Edward Bach, benannt. Ihr Ziel ist es, Energieblockaden aufzulösen, welche von negativen Gefühlen wie Angst, Mutlosigkeit, Zorn, etc. gebildet werden. Durch die Einnahme der entsprechenden Blütenessenzen wird der Seelenzustand harmonisiert und die zuvor blockierte Energie steht dem Menschen wieder zur Verfügung. Die Blütentherapie wird sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen in Krisen- und Problemsituationen, zur persönlichen Weiterentwicklung, als Begleitung bei allen medizinischen Behandlungen u.v.m. eingesetzt.
  • BIOFEEDBACK
    Beim Biofeedback-Training werden unbewusste Körperprozesse auf einem Monitor sichtbar gemacht. Durch diese Rückmeldungen kann jeder Mensch lernen, Körpervorgänge zu steuern, also z. B. Muskeln entspannen, Pulsfrequenz senken, Gehirnaktivität erhöhen, Hände erwärmen, etc. Die Methode eignet sich zum raschen Erlernen von Entspannung und Konzentration sowie zur (nebenwirkungsfreien!) Behandlung von psychosomatischen Beschwerden. Sowohl Kinder als auch Erwachsene können bereits innerhalb der ersten zehn Sitzungen gute Erfolge erzielen.
  • BIORESONANZ
    Elektromagnetische Schwingungen des Körpers werden durch ein Gerät erfasst und verändert; Einsatz vor allem bei der Vor- und Nachbehandlung von Operationen, bei inneren Erkrankungen, Allergien, Kinderkrankheiten, etc.
  • BOWTECH
    Die Bowen Technik beeinflusst die Gesamtenergie des Körpers. Diese Technik besteht aus einer Reihe sanfter, präziser Griffe, die an bestimmten Körperstellen und in einer genau festgelegten Reihenfolge durchgeführt werden.
  • CHAKRA
    ist ein altindisches Sanskrit Wort und bedeutet "Rad". Chakren sind die Hauptenergiezentren des Körpers. Die 7 Hauptchakren liegen entlang der Wirbelsäule, jedes Chakra ist auch ein Akupunkturpunkt. 
  • CHIROPRAKTIK / MANUALTHERAPIE
    Handgrifftechnik zur Einrenkung verschobener Wirbelkörper und Bandscheiben.
  • COACHING
    ist ein interaktiver Beratungs- und Betreuungsprozess, der berufliche und private Inhalte umfassen kann. Im Vordergrund steht die berufliche Rolle bzw. damit zusammenhängende aktuelle Anliegen der/s Klientin/en.
  • EDU - KINESTHETIK
    stärkt naturgegebene Bewegungsmuster, um Körperenergie optimal zu nutzen. Lehrer setzen Brain-Gym-Übungen, die das Zusammenspiel beider Gehirn- und Körperhälften fördern, zur Verbesserung des Lernvermögens bei Schülern ein.
  • EINZELCOACHING: Hilfestellung bei Entscheidungen, Veränderungen von Lebenssituationen, Konflikten, etc.
  • ENERGETISCHE HEILMETHODEN
    Da der Mensch als ganzheitliches System funktioniert, weisen viele gesundheitliche, psychische und seelische Probleme auf Störung im energetischen Haushalt des Menschen hin. Wenn die Energieströme ins Gleichgewicht gebracht und Blockaden aufgelöst werden, regenerieren sich Körper, Geist und Seele. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten der Energieharmonisierung.

  • FAMILIENAUFSTELLUNGEN
    sind eine effektive Methode unbewusste Verstrickungen innerhalb von Familien zu erkennen und zu lösen. Diese Hilfestellung eignet sich besonders für Menschen mit: Partnerschaftsproblemen, die über den Verlust eines Menschen nicht hinwegkommen, die immer in ähnliche Konfliktsituationen geraten, an Essstörungen leiden, im Berufsleben scheitern, an hartnäckigen, körperlichen Symptomen (Kopf- und Rückenschmerzen) leiden.
  • FUSSREFLEXZONENMASSAGE
    Unsere Füße sind ein genaues Abbild unseres ganzen Körpers. Durch Druck- und Massagetechniken am Fuß können wir somit auf ganz bestimmte Körperzonen ausgleichend einwirken. Bei chronischen und akuten Beschwerden, aber auch vorbeugend und zur Entspannung kann diese Massage sehr ausgleichend wirken.
  • GEOMANTIE
    Von griech. geo, "Erde, Land" und manteia, "Weissagung, Wahrsagung (in einem Zustand der Verzückung/ Ekstase)", bezeichnet die Erforschung und Ausnutzung und das Erfahren von Einflusszonen, mit dem Ziel, z.B. Kultstätten usw. zu finden. Im Mittelalter wurde die Geomantie zu den sieben heiligen Wissenschaften gezählt.
    Die Geomantie wurde von etruskischen Auguren zu einer Wissenschaft entwickelt.
  • HEILMASSAGE
    Heilmassagen werden bei gesundheitseinschränkenden Ursachen, wie z.B. Erkrankungen des Bewegungsapparates (Rheumatische Erkrankungen...), bei Vor- und Nachbehandlungen von Operationen und bei diversen anderen Erkrankungen - Durchblutungsstörungen, Blutdruckproblemen, stressbedingten Symptomen, etc.  therapeutisch eingesetzt.
  • HOLISTIC PULSING
    ist eine sanfte Körperarbeit, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat. Beim Pulsen wird der Körper systematisch in eine sanfte, schaukelnde Bewegung versetzt, sie sich wellenartig in der gesamten Flüssigkeit, den Muskeln und Gelenken bis hinein in die Zellen fortsetzt. Es werden Verspannungen gelöst. Es ist hilfreich z. B. bei: chronischen Verspannungen, stress, Überforderung, Konzentrationsproblemen, in der Altenpflege und in der Säuglings- und Kleinkinderpflege.
  • HOMÖOPATHIE
    Behandlung mit Substanzen in hoher Verdünnung; vor allem bei chronischen Erkrankungen, Allergien und psychosomatischen Reaktionen.
  • HYPERAKTIVITÄT
    AD(H)S= Aufmerksamkeits- Defizit mit und ohne Hyperaktivitäts-Syndrom
  • HYPERTON X (HT-X)
    stellt die Körperarbeit in den Mittelpunkt und wurde für Sportler entwickelt. Es ist eine einfache Technik zum Entspannen der gesamten Körpermuskulatur.
  • HYPNOSE
    ist ein sogenannter "veränderter Bewusstseinszustand", den man sich im Bereich zwischen Wachen und Schlafen vorstellen kann. Es ist charakteristisch für diesen Zustand, dass das Unbewusste ansprechbarer ist als sonst. Dieser Umstand wird in der psychologischen Behandlung dazu genützt, positive Worte so zu setzen, dass die inneren Entwicklungsprozesse gefördert werden, das Selbstvertrauen erhöht wird und der Hypnotisierte seine Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen in die von ihm gewünschte Richtung verändern kann.
  • INNERES KIND 
    Das Innere Kind repräsentiert den Teil in uns, der durch frühste Erfahrungen entscheidende Gefühle, Verhaltensmuster und Wertvorstellungen aufnimmt. Das innere Kind ist ein wichtiger Teil unserer Seele, umfasst den Gefühlsbereich und hat starke energetische Verbindungen zu allen Bereichen im feinstofflichen und grobstofflichen Sinne. Energetisch kann es sich sowohl im Bauchbereich, als auch an anderen Orten und sogar außerhalb des Körpers manifestieren. 
  • KLANGMASSAGE nach PETER HESS
    Der Klangmassage liegen uralte Erkenntnisse über die Wirkung von Klängen zu Grunde, die schon vor über 5000 Jahren in der indischen Heilkunst Anwendung fanden. In der östlichen Vorstellung ist der Mensch aus Klang entstanden, ist also Klang. Ist der Mensch mit sich und seiner Umwelt im Ein-Klang, dann ist er auch in der Lage, sein Leben frei und kreativ zu gestalten.
    Nach einem Informationsgespräch werden obertonreiche Klangschalen auf den Körper und in die Gesundheitsaura des Klienten gestellt und mit einem Filzschlegel sanft angeschlagen.
    Sowohl durch die beruhigenden harmonisierenden Klänge, als auch durch sanfte vibrierende Schwingungen der Klangschale entsteht Wohlgefühl und eine sehr wirksame Tiefenentspannung.
    Der gesamte Körper kommt in harmonische Schwingung.
  • Angewandte Kinesiologie ist eine der am schnellsten wachsenden und faszinierendsten Entwicklungen in der modernen natürlichen Gesundheitspflege. Es handelt sich hier um ein System zur Vorsorge, das den Muskeltest als Instrument der Begutachtung einsetzt und mit einer Kombination von sanften, sicheren Techniken auf den ganzen Menschen einwirkt. Angewandte Kinesiologie wird weltweit unter anderem von Ärzten, Zahnärzten, Chiropraktikern, Osteopathen, Heilpraktikern, Physiotherapeuten, Pädagogen und Laien praktiziert.
  • KLASSISCHE MASSAGE    
    Diese Massage wirkt ausgleichend und entspannend bei Beschwerden am Bewegungsapparat und kann wunderbar ergänzt werden durch verschiedene Spezialmassagen, aber auch Meridianarbeit, etc.
    Maria Huber-Wenig Netzwerk
  • KLINISCHE KINESIOLOGIE
    beruht auf sogenannten Fingermodi. Durch Fingerbewegungen und -stellungen können Störungen beseitigt werden.
  • KNEIPPTHERAPIE
    Behandlungen mit abwechselnd kaltem und warmen Wasser nach individuell dosiertem Programm in Verbindung mit dem Einsatz von verschiedenen Heilkräutern.
  • KÖRPERARBEIT
    In jedem Bereich unseres Körpers haben wir unsere Erinnerungen, Traumen, Schocks, aber auch schöne Erlebnisse gespeichert. Durch angelernte, immer wiederkehrende Verhaltensmuster haben wir verlernt, unseren Körper auf all das reagieren zu lassen. So konnten wir in der Vergangenheit unser Erleben nie voll ausleben, ausdrücken und verarbeiten. Durch gezielte Arbeit erhält unser Körper wieder eine Chance, Altes, das uns immer noch einschränkt und belastet, abzuschließen. Wir erfahren mehr Körperbewusstsein und Freude und lernen, wieder mehr von unseren angelegten Fähigkeiten zu nützen.
  • LASERTHERAPIE
    Behandlung mir Lichtstrahl, die antibakteriell, entzündungshemmend, schmerzlindernd und durchblutungsfördernd wirkt.
  • LEBENSBERATUNG
    … ist die Beratung und Begleitung von Menschen in privaten und beruflichen Problemsituationen. Lebensberatung bzw. Lebens- und Sozialberatung ist in Österreich ein bewilligungspflichtiges und gebundenes Gewerbe, das eine mindestens 5-semestrige Ausbildung inklusive schriftlicher und mündlicher Prüfung voraussetzt. Die Beratung erfolgt auf Wunsch anonym. KlientInnen geben nur jene Daten über sich bekannt, die sie selbst bekannt geben wollen. LebensberaterInnen unterliegen der gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht.
  • LIMA
    Lebensqualität im Alter (Alltag), Konzentrationsübungen, Gedächtnisübungen, Atmung- und Entspannungsübungen, Sitz- und Kreistänze, Infos über Ernährung und Wohnen, Gespräche über Veränderungen im Alter, Sinnvolles Gestalten des Alters, Sozialkontakte, Glaubens- und Sinnfragen, Einsamkeit, Krankheit, Hoffnungen und Sehnsüchte.
  • LYMPHDRAINAGE
    Durch diese sanfte Spezialmassage beeinflussen wir den Lymphfluss und ermöglichen Entwässerung, Entschlackung, Entgiftung. Erhöhtes Wohlbefinden durch diesen Reinigungsprozess und Steigerung der Abwehrkräfte kann das Ergebnis sein.
  • MAGNETRESONANZ bzw. KERNSPINTOMOGRAPHIE
    beruht auf der elektromagnetischen Messung der Konzentration und Verteilung von Wasserstoffatomen im Körper. Eignet sich für Untersuchungen des Zentralnervensystems (Gehirn, Rückenmark), von Körperweichteilen (Muskulatur, Leber, Nieren, Hals), Gelenksinnenräumen und Bandscheiben.
  • MANDALA
    Das Wort stammt aus dem Altindischen und bedeutet soviel wie "Kreis". In vielen Religionen besitzen Mandalas eine wichtige Bedeutung in Ritual und Meditation. Sie sind Hilfsmittel für den Meditierenden, um die symbolische Wirklichkeit in sich selbst zu finden. Eine seiner schönsten Vollendungen erfährt das Mandala in den Rosetten alter gotischer Kathedralen: Verbindung von Form, Licht und Farbe. Auch in der Psychotherapie werden Mandalas eingesetzt (C. G. Jung). Sie helfen die innere Ordnung in Konfliktphasen und Krisen zu finden. 
  • MEDIATION
    ist ein zeitlich begrenzter Prozess, der die Kommunikation zwischen KonfliktpartnerInnen fördert. Auf die Bedürfnisse beider Kontrahenten wird eingegangen, Alternativen und Optionen maximiert, Positionen geklärt, Missverständnisse angesprochen und ausgeräumt. Dadurch wird die Gesprächsbasis/Beziehung zwischen den PartnerInnen erhalten und verbessert. Der Mediator ist der Vermittler und hilft, eine Lösung zu erarbeiten. Der Bogen der Mediation spannt sich von Familien-, /Scheidungs- über Schul- und Umwelt- bis zur Wirtschaftsmediation
  • MUSKELTEST
    Jeder Mensch, angesprochen auf etwas, das ihm emotionalen Stress bereitet, reagiert mit Spannung im Körper. Diese Spannung macht sich die Kinesiologie zunutze, um so Antworten des Körpers (über den Armlängentest) auf gezielte Fragen nach körperlichen oder emotionalen Belastungen zu bekommen.
  • NERVENZONEN-REFLEX-MASSAGE
    ist eine Arbeitsweise, bei der man Schmerzpunkte durch gezieltes Auffinden an den Fußreflexzonen aber auch Reflexzonen an Armen und Beinen sedieren bzw. auflösen kann. Ein weiterer Ausbildungsbereich ist die Gelenksmobilisation.
    Neuro Linguistisches Programmieren
  • NUAD
    schenkt Energie und Lebenskraft für Körper, Geist und Seele
  • NUMEROLOGISCHE BERATUNG: Symbolpsychologische Geburtszahlenberatung, Erstellung eines Geburtsnumeroskops als Grundlage für die Analyse des Grundcharakters, der Ausrichtung und der Fähigkeiten eines Menschen. Jahresvorschau und Partnerschaftsberatung.
  • PILATES
    das etwas andere Rückentraining. Pilates wird in fließenden Bewegungen trainiert. Die Übungen werden entsprechend der individuellen Voraussetzungen der Teilnehmer modifiziert. Es gibt kein Hüpfen, Springen, Reißen oder schwere Gewichte beim Training. Oberste Prämisse ist die der natürlichen Wirbelsäulenform entsprechende Übungshaltung und die damit verbunden Sicherheit.
  • POLARITY
    ist eine sanfte energetische Berührungsform. Bestimmte Körperstellen werden längere Zeit gehalten, Schaukelbewegungen werden zum Lösen von Gelenken und Wirbeln verwendet, die Stimulation bestimmter Punkte, Gelenke und Zonen führt zur Beruhigung oder Aktivierung der verschiedensten körperlichen und psychischen Funktionen.
  • RADIONIK
    Dieses Verfahren ermöglicht mittels modernsten Quantenphysik das Biofeld eines Organismus zu analysieren und Schwachstellen auszugleichen. Der Ursprung eines Symptoms kann erkannt und gezielt behandelt werden. Die Selbstheilungskräfte werden sehr gezielt gestärkt (Anwendung z.B. bei Allergien, Übergewicht, uvm)
  • REIKI
    Durch das Auflegen der Hände wird Energie übertragen, die unsere Selbstheilungskräfte unterstützt. So können wir auf körperlicher, geistiger und emotioneller Ebene zu mehr Ausgeglichenheit und Harmonie kommen.
  • SEGMENTTHERAPIE
    Diese Form der Behandlung beruht auf einer Wechselbeziehung zwischen Körperoberfläche und Organ. Mit speziellen Behandlungsprogrammen kann auf die erkrankte Körperregion Einfluss genommen werden. Die Segmenttherapie ist ein Verfahren, das einen direkten Reiz über das Nervensystem in die entsprechende Körperregion setzt. Angewendet wird diese Massage bei organischen Störungen, Verspannungen, Durchblutungsstörungen, ...
  • SONOGRAFIE
    Verfahren zur Diagnose des Blutkreislaufs und von Herzerkrankungen auf Basis hochfrequenter Schallwellen.
  • THALASSO-THERAPIE
    Der französische Biologe René Quinton entdeckte im 19. Jhdt. die enge Verwandtschaft von Meerwasser und menschlichem Blutplasma. Seine Thalasso-Therapie funktionierte nach dem physikalischen Prinzip der Osmose. Mineralien und Spurenelemente aus Algenpackungen dringen in die Haut und fördern die Entgiftung des Organismus. Die Effekte sind Reinigung und Straffung der Haut, Abbau von Stress, Stärkung von Herz und Kreislauf sowie eine Linderung von Gelenk- und Wirbelsäulenschmerzen.
  • TOMATIS-METHODE
    wurde in den vergangenen Jahrzehnten vom Pariser HNO-Spezialisten Dr. Tomatis entwickelt. Hören, Verstehen und Sprechen sind vielfach miteinander verknüpft, und ihre optimale Vernetzung ist maßgeblich für das seelische Gleichgewicht. In einem speziellen "Horchtraining" wird mit Hilfe des "Elektronischen Ohres" die Hör- und Klanganalysefähigkeit sowie Sprech- und Ausdrucksfähigkeit verbessert. Ein gut funktionierendes Ohr ist der Schlüssel für ein besseres Wohlbefinden und fördert die Kommunikation.
    Mag. Dr. Werner Pelinka
  • Touch For Health
    ist eine Methode zur Aktivierung der natürlichen Lebensenergien sowie des körperlichen und  seelischen Gleichgewichts. Über verschiedene Muskelkreise werden Blockaden ausgetestet und Balance gebracht. Es werden keine Diagnosen gestellt und nicht geheilt! Touch for Health wurde entwickelt aus Chiropraktik, Kinesiologie, Akupressur und Ernährungslehre.
  • TRAGER® Körper- und Bewegungsschulung
    wurde vom amerikanischen Arzt Dr. Milton Trager entwickelt und ist eine spielerische und sanfte Art des Wieder- oder Neuerlernens, wie mühelos, frei und entspannt ich mich bewegen und sein kann: Passiv, indem ich bewegt werde; aktiv, indem ich das Erlernte für mich selbst IN EINFACHEN BEWEGUNGSÜBUNGEN wiederfinde =  MENTASTICS® (zusammengesetzt aus mental und Gymnastik).
  • TRADITIONELLE CHINESISCHE MEDIZIN
    Die Traditionelle Chinesische Medizin geht davon aus, dass der Mensch krank wird, wenn sein inneres Gleichgewicht ins Wanken gerät (z.B. durch heftige Gefühle, Stress, Umweltfaktoren). Durch Kräuterheilkunde, Akupunktur, Massage etc. soll das verlorene Gleichgewicht wiederhergestellt werden.
  • TRAUMARBEIT
    ein Weg zur Selbsterkenntnis.  -  Schon im Altertum setzte man sich intensiv mit Träumen auseinander, man betrachtete sie als göttliche Eingebungen (alten Griechen). Indianer z. B. haben heute noch eine hohe Traumkultur: morgens bespricht die ganze Familie die Träume der vergangenen Nacht. Vor S. Freud haben Ärzte und Wissenschaftler Träume als unwichtig abgetan. Freud machte die Träume salonfähig. C. G. Jung therapierte Patienten mit Hilfe ihrer Träume. Fromm sagte, Träume soll man nicht deuten, sondern verstehen. 
    Alle Menschen träumen zwar, allerdings ist es eine Übungssache, sich die Träume auch zu merken. Träume sind bedeutsam fürs Leben, sie beinhalten den Weg zur persönlichen Weiterentwicklung. In unseren Träumen liegt sehr viel Einsicht, Antwort, Verständnis. Verdrängte Teile in uns kommen so oft, bis wir sie anschauen!
  • VERHALTENS-KINESIOLOGIE
    ist eine Methode, bei der der Körper des Patienten bestimmt, was getan werden sollte.
  • WIRBELSÄULENMASSAGE  nach BREUSS und DORN
    Bei beinahe allen Beschwerden des gesamten Bewegungsapparates kann hier gezielt gearbeitet werden, um zu entspannen und auszugleichen. Auf sanfte Weise werden verschobenen Wirbel wieder in ihre natürliche Lage gebracht, um den Energiefluss wiederherzustellen.
  • YOGA
    ist für viele Menschen der Weg zu einem neuen Bewusstsein und Körperempfinden. Er besteht aus vielen Elementen: Körperübungen (Hatha-Yoga, Prana (Atmung) Konzentration, Entspannung und Meditation
  • Zentrale Fehlhörigkeit
    obwohl das Ohr gesund ist, hört das Kind bestimmte Dinge nicht und kann sie daher auch nicht wiedergeben. Fazit: die Aussprache ist verwaschen, zuhören ist anstrengend und Rechtschreibung mangelhaft.
  • ZELLULAR-MEDIZIN
    Gesundheit und Krankheit unseres Körpers wird auf der Ebene von Millionen Zellen entschieden. Ein Mangel an Vitaminen und anderen Bioenergiefaktoren ist die Hauptursache für die Fehlfunktionen von Zellen und für Krankheiten. Die optimale Zufuhr von Vitaminen, Mineralstoffen und anderen Zellfaktoren ist die Voraussetzung für beste Organfunktion und für Gesundheit.

 

Was ist ...?

Was versteht man unter...?

Was geschieht bei ...?

Hier möchten wir mit unserer Begriffe-Sammlung weiterhelfen.

 

 

Es liegt in der Natur der Elemente,
dass ihre makellose Schönheit
unserem Bemühen überlegen ist.



© 2018 SYMBIOSE - - Alle Rechte vorbehalten. Impressum
SYMBIOSE, 2340 Mödling, Ma. Theresiengasse 21, Tel: 02236 / 86 93 04, Email